Natürliche Gifte in Lebensmitteln

Gesundheit
// 02.12.2014 // FriedrichReinschHaus

Die nächste Ausgabe der Reihe „Köpfe im Kiez – die Mittwochsvorlesung“ beschäftigt sich mit Lebensmitteln – und zwar am 3. Dezember ab 18 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus im Potsdamer Milanhorst.

Konservierungsmittel, Farbstoffe und Lebensmittelzusätze stehen immer wieder im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussionen. Doch viele Giftstoffe in unserer Nahrung sind natürlichen Ursprungs. Welche das sind, in welchen Lebensmitteln sie vorkommen und wie gefährlich sie uns werden können, erklärt Benjamin Sachse vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung. Er nimmt die Gäste mit auf eine Reise durch die faszinierende Welt der Pflanzentoxikologie.

Sachse arbeitet am Institut in Potsdam-Rehbrücke in der wissenschaftlich eigenständigen Gruppe Gentoxische Nahrungsmittelkontaminanten.

In der Veranstaltung „Köpfe im Kiez“ stellen Wissenschaftler aus der Region aktuelle Themen aus der Forschung vor – natürlich verständlich für jeden Gast präsentiert.