Fotoausstellung "Sankt Petersburg – An-/Sichten nicht nur als Tourist"

Nachrichten
// 08.05.2018 // jrichter

Ab dem 9. Mai können Sie unsere neue Fotoausstellung "Sankt Petersburg – An-/Sichten nicht nur als Tourist" bewundern, fotografiert, präsentiert und begleitet von den "Fotofreunden".

Ein kleiner Vortrag über die Stadt am 9. Mai eröffnet die Ausstellung und Sie sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit!

Sankt Petersburg, die 1703 von Zar Peter dem Großen gegründete Stadt an der Newa, gilt heute als eine der beiden Hauptstädte Russlands, Moskau als Regierungs – und Handelszentrum, Sankt Petersburg als Kulturhauptstadt.

Sankt Petersburg, an der Ostsee gelegen, ist das Tor Russlands Richtung Westen, was Bewohner und Gebäude geprägt hat und immer noch prägt.

Das Zentrum der Stadt wird dominiert durch die Architektur des frühen und späten 18. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich die Industrie, Fabriken, Straßen und Kanäle für die Schiffahrt wurden ringsherum gebaut.

Das 20. Jahrhundert beginnt mit der Bebauung außerhalb dieses Ringes. Diese Struktur ist für Besucher und Touristen oft schwer zu verstehen, zumal die verlassenen Industrieanlagen erst sehr langsam eine neue Nutzung erfahren.