Erneuerung der Straßen Am Nuthetal und Erlenhof

Wohnumfeld
// 06.03.2012 // Redaktion

Im August 2007 wurde mit der Sanierung der Straßen Am Nuthetal und Erlenhof begonnen. Die Straße Am Nuthetal ist bereits wieder seit Ende April ohne Einschränkungen befahrbar und auch die Bauarbeiten an der Straße Erlenhof sind Ende Mai 2008 abgeschlossen worden. Seit Beginn der wurden die Fahrbahnen und öffentlichen Gehwege erneuert. Die Schäden an den angrenzenden Parkplätzen, die durch die Nutzung als Umleitungsstrecke starke Schäden aufwiesen, wurden beseitigt. Gleichzeitig erneuert bzw. saniert wurden die Schmutzwasser- und Regenwasserleitungen. Als Ersatz für die im Vorfeld der Maßnahme notwendigen Baumfällungen wurden an der Straße Am Nuthetal 12 Platanen neu gepflanzt. Die Finanzierung erfolgte durch das Bund-Länder-Programm „Städtebauliche Weiterentwicklung großer Neubaugebiete“.

Mit dem Abschluss der beiden Baumaßnahmen sind nunmehr die wichtigsten Erschließungsstraßen im Wohngebiet erneuert worden. Darüber hinaus konnten auch wichtige Gehwege, die sich in einem schlechten baulichen Zustand befanden, erneuert und umgestaltet werden (z.B. An der Alten Zauche, Sperberhorst). Insgesamt hat die Stadt allein für die Erneuerung der Straßen und Gehwege Am Schlaatz in den letzten Jahren über 1,3 Mio Euro aus der Städtebauförderung eingesetzt.

 

Galerie