Umbau der Kita Nuthespatzen

Wohnumfeld
// 06.03.2012 // Redaktion

kita_nuthe.jpgZoomDie Kleinen und Großen aus der Kita „Nuthespatzen“ sind im Jahr 2008 für knapp 1 Jahr in den Hubertusdamm 50 gezogen, damit mit den umfangreichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen am und im Gebäude begonnen werden konnte.

In der Integrations-Kindertagesstätte werden Kindern mit und ohne Behinderung, die auch aus anderen Kulturen kommen, liebevoll und fachgerecht betreut. Die Fassade erhielt eine Wärmedämmung, neue Fenster und Türen. Im Innenbereich wurden die Heizungs- und Elektroanlagen sowie die Sanitärbereiche erneuert. Neue Fußböden und die notwendigen Malerarbeiten komplettieren die Arbeiten.

Der Eingangsbereich der Kita wurde komplett verändert. Durch eine Erweiterung des Gebäudes sind im Inneren des Erdgeschosses ein großzügiges Foyer und im 1. Geschoss zusätzliche Gruppenräume entstanden. Es wurde ein Aufzug integriert, damit das 1. Geschoss später auch für Behinderte barrierefrei zu erreichen ist.

 

Galerie