Projekte

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen spannende Projekte aus dem Stadtteil vorstellen. Gesundheit, Sport, Bildung, Nachbarschaft, Ehrenamt oder Wohnumfeld - es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten und engagierten Leuten Am Schlaatz.

In folgenden Kategorien finden Sie Infos zu den Projekten:

 

Das Wohngebiet Am Schlaatz ist nach Drewitz das jüngste der Potsdamer Plattengebieten. Trotzdem bestand ein hoher Erneuerungsbedarf und der wachsende Wohnungsleerstand waren Gründe, die Entwicklungen am Schlaatz seit 1997 mit unterschiedlichen Förderprogrammen zu unterstützen.  

Aber auch heute tut sich noch viel Am Schlaatz. Seit 2007 bestehen durch das Bund-Länder-Programm „Die Soziale Stadt" gezielte Fördermöglichkeiten für soziokulturelle Projekte, Projekte im Gesundheits- und Bildungsbereich sowie Unterstützung von Ehrenamt und Sport. 

Das Programm Soziale Stadt bietet viele Möglichkeiten - für soziokulturelle sowie beschäftigungswirksame Projekte können finanzielle Zuschüsse gewährt werden. Die Projekte müssen zur Verbesserung der sozialen, kulturellen, bildungs- und freizeitbezogenen Angebote und des nachbarschaftlichen Lebens beitragen. Weiterhin können der Aufbau und die Unterstützung von Ehrenamt finanziell gefördert werden. 

Sie können das Antragsformular und die Programminfos direkt hier herunterladen:

- Antragsformular (DOC, 50 kb)

- Programminfo (PDF, 30 kb)

Weitere Informationen und Anträge erhalten Sie bei der: 

Stadtkontor GmbH

Schornsteinfegergasse 3

14482 Potsdam 

Tel.: 0331 - 74 35 7-14

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Feldmann, k.feldmann@stadtkontor.de

 

Projekte

Nachwuchs erwünscht!

Sport // jrichter // 24.02.2017 - 13:20

Seit ca. 2,5 Jahren haben die Minis der Juventas Crew Alpha nun schon Spaß am Fußball spielen.

weiterlesen

Kleingärten im direkten Wohnumfeld am Schlaatz

Wohnumfeld // jrichter // 24.02.2017 - 13:13

Die Mitglieder unseres Kleingartenvereins bewirtschaften 50 gepachtete Kleingärten imdirekten Wohnumfeld im Wohngebiet Schlaatz.

weiterlesen

30 Jahre Begegnungs- und Kulturstandort

Wohnumfeld // jrichter // 30.11.2016 - 10:52

 Als 1984 der Grundstein für das Jugendfreizeitzentrum gelegt wurde, begann eine bis heute sehr interessante und bewegte Reise. Von der Eröffnung 1986 bis 1990 war das Haus in Trägerschaft der FDJ.

weiterlesen