Wissen und genießen – Patagonien

Am 16. Mai 2024, um 18:00 Uhr, im Friedrich-Reinsch-Haus wird in der beliebten Reihe Wissen und Genießen wieder durch die Welt gereist: diesmal an das andere Ende, an die äußerste Spitze der Südhalbkugel. „Patagonien aktiv: Feuerland und Gletscherwelten“ – so nannte sich die geführte Gruppenwanderreise im Oktober/November 2018 auf der Sabine mitreiste.
Die Landschaft der südlichen Anden ist durch ihre Weite und Wildheit einzigartig. Sie durchwanderten kaum besiedelte Regionen und bestaunten einige der eindrucksvollsten Gebirgsformationen der Erde, wie die imposanten Granittürme Torres del Paine. Nach der Überquerung der Magellanstraße erreichten sie Feuerland. Das wohl schönste Ende der Welt muss man selbst gesehen haben! Eine Reise für Naturliebhaber! Kommt also mit, in die Welt aus Eis und schroffen Felsen, nach Patagonien und Feuerland.
Wie immer wird es Kostproben der lokalen Küche geben. Lasst Euch überraschen!

Fragen zu Wissen und Genießen beantwortet Euch gern unser Ansprechpartner Robert Lucas unter info@milanhorst-potsdam.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei, über eine kleine Spende freuen wir uns wie immer sehr.